Schritte zur Behebung Ihrer Windows 10 Taskleistenprobleme

Microsoft hat der bescheidenen Taskleiste definitiv einige neue Tricks in Windows 10 gegeben. Aber neben nützlichen Funktionen brachte dies auch frustrierende Fehler in den Falz.

Im Folgenden besprechen wir, was sich mit dem Erscheinen von Windows 10 an der Taskleiste geändert hat, und bieten einige Lösungen für die häufigsten Probleme wie taskleiste funktioniert nicht windows 10, die die Taskleiste plagen.

 

Mit diesen Tipps im Gepäck sollten Sie auf dem besten Weg sein, wieder eine voll funktionsfähige Taskleiste zu haben.

Schritte zur Behebung Ihrer Windows 10 Taskleistenprobleme

Was ist neu an der Windows 10 Taskleiste?

Wie ein Großteil des Betriebssystems wurde auch die Taskleiste beim Start von Windows 10 im Jahr 2015 ästhetisch und funktional überarbeitet.

Die größte Änderung ist die Hinzufügung des Suchfeldes, das gleichzeitig als Methode zur Interaktion mit dem persönlichen Assistenten von Microsoft, Cortana, dient. Wenn Ihnen diese Leiste nicht gefällt, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Cortana > Cortana-Symbol für ein weitaus weniger invasives Symbol anzeigen oder Versteckt, um sie vollständig zu entfernen.

Windows 10 Suchleiste

Direkt rechts neben der Suchleiste befindet sich das Symbol Aufgabenansicht. Diese leistungsstarke Funktionalität ermöglicht es Ihnen, alle derzeit geöffneten Fenster auf einen Blick zu sehen. Es bietet auch eine einfache Möglichkeit, virtuelle Desktops zu erstellen.

Mit virtuellen Desktops können Sie verschiedene Fenster und Anwendungen in einzelne Instanzen unterteilen. Beispielsweise können Sie in der Mittagspause einen separaten Arbeitsbereich erstellen, der von demjenigen getrennt ist, mit dem Sie im Internet surfen und Musik hören.

Windows 10 Mehrere Desktops

Mit der Aufgabenansicht können Sie auch auf die Timeline-Funktion von Windows 10 zugreifen. Dies bietet eine Historie von allem, was Sie in letzter Zeit getan haben, so dass Sie leicht zu einer früheren Aufgabe zurückkehren können.

Windows 10 bietet ein hohes Maß an Kontrolle über die neue Taskleiste. Wir werden uns auf die Behebung der untenstehenden Probleme konzentrieren, also lesen Sie unseren vollständigen Leitfaden zur Anpassung der Taskleiste, wenn es das ist, wonach Sie suchen.

Anpassung der Windows 10 Taskleiste: Der vollständige Leitfaden

Anpassung der Windows 10 Taskleiste: Die vollständige Anleitung Verwenden Sie diese Anleitung, um Ihre Windows 10-Taskleiste optisch ansprechender und nützlicher zu gestalten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Taskleiste vollständig anpassen können.

  1. Starten Sie den Windows Explorer neu
  • Ein schneller erster Schritt, wenn Sie ein Problem mit der Taskleiste haben, ist das Neustarten des Prozesses explorer.exe. Dies steuert die Windows-Shell, die die App File Explorer sowie die Taskleiste und das Startmenü enthält. Ein Neustart kann somit kleinere Probleme beheben.
  • Um diesen Prozess neu zu starten, drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu starten. Klicken Sie unten auf Weitere Details, wenn Sie nur das einfache Fenster sehen. Suchen Sie dann auf der Registerkarte Prozesse den Windows Explorer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Neustart.
  • Windows Neustart des Windows Explorers
  • Sie werden feststellen, dass Ihre Taskleiste für eine Minute weggeht und dann wieder zurückkommt. Das ist normal, und wenn es zurückkehrt, wird es hoffentlich wieder normal sein.
  • Wenn dies nicht funktioniert, können Sie auch versuchen, sich in Ihrem Benutzerkonto aus- und wieder einzutragen. Vergiss nicht, dass ein Neustart des PCs immer eine gute Idee ist, wenn du dies schon länger nicht mehr getan hast.
  1. Windows 10 Taskleiste nicht ausblenden

Wenn Sie die automatische Ausblendung der Taskleiste aktiviert haben, ist es ärgerlich, wenn sie nicht ordnungsgemäß funktioniert. Wenn der Neustart des Explorer-Prozesses nicht funktioniert oder das Problem häufig auftritt, können Sie einige andere Korrekturen ausprobieren.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die automatische Ausblendung aktiviert haben. Gehen Sie zu Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste und stellen Sie sicher, dass die Taskleiste im Desktop-Modus automatisch ausblenden aktiviert ist. Es lohnt sich, dies zu deaktivieren und wieder zu aktivieren, während du auch hier bist.

Taskleistenfenster automatisch ausblenden

Eine der häufigsten Ursachen dafür, dass sich die Taskleiste nicht automatisch zurückzieht, ist eine Anwendung, die Ihre Aufmerksamkeit erfordert. Während dies oft mit einem leuchtenden App-Icon einhergeht, ist es nicht immer offensichtlich, wenn dies der Fall ist.

Blättern Sie durch die geöffneten Apps und stellen Sie sicher, dass keine Fehlermeldungen oder andere Warnungen auf Sie warten. Ihr Browser kann in diesen Zustand „Aufmerksamkeit“ wechseln, wenn eine Website beispielsweise eine Benachrichtigung anzeigt oder WhatsApp gerade eine neue Nachricht erhalten hat.

Wenn das Überprüfen Ihrer offenen Anwendungen dies nicht behebt, werfen Sie einen Blick auf die Anwendungen in Ihrem System Tray. Einer von ihnen, der im Hintergrund läuft, könnte für Aufmerksamkeit sorgen.

Sollten Sie regelmäßig auf dieses Problem stoßen, versuchen Sie, Benachrichtigungen für die App anzupassen, die immer wieder hängen bleibt – öffnen Sie Einstellungen > System > Benachrichtigungen & Aktionen oder überprüfen Sie die eigenen Einstellungen der App. Andernfalls kann eine Neuinstallation der App das Problem beheben.

Wie man eine neue Zeile in der Excel-Zelle beginnt

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie in excel umbruch in zelle, also eine neue Zeile in der Excel-Zelle beginnen.

Sie können eine neue Zeile in der gleichen Zelle in Excel mit:

Eine Tastenkombination, um einen Zeilenumbruch manuell zu erzwingen.

Eine Formel, um automatisch einen Zeilenumbruch einzugeben und einen Teil des Textes zu zwingen, eine neue Zeile in derselben Zelle zu beginnen.

Wie man eine neue Zeile in der Excel-Zelle beginnt

Eine neue Zeile in der Excel-Zelle beginnen – Tastaturkürzel

Um eine neue Zeile in der Excel-Zelle zu beginnen, können Sie die folgende Tastenkombination verwenden:

  • Für Windows – ALT + Enter.
  • Für Mac – Steuerung + Option + Enter.

Hier sind die Schritte, um eine neue Zeile in Excel Cell mit der Tastenkombination ALT + ENTER zu beginnen:

Doppelklicken Sie auf die Zelle, in die Sie den Zeilenumbruch einfügen möchten (oder drücken Sie die Taste F2, um in den Bearbeitungsmodus zu gelangen).

Positionieren Sie den Cursor an der Stelle, an der Sie den Zeilenumbruch einfügen möchten.

Halten Sie die ALT-Taste gedrückt und drücken Sie die Eingabetaste.

Neue Zeile in Excel-Zelle mit Formel beginnen

Im wirklichen Leben gibt es viele Situationen, in denen Sie Text aus verschiedenen Zellen kombinieren müssen. Angenommen, wir haben einen Datensatz, wie unten gezeigt:

Eine neue Zeile in der Excel-Zelle beginnen – Datensatzformel

Wenn Sie Text aus verschiedenen Zellen zu einer vollständigen Adresse kombinieren möchten, können Sie den &-Operator oder die Funktion CONCATENATE verwenden.

Während dies den Text kombiniert, ist dies nicht wirklich das Format, das ich will. Du kannst versuchen, den Textumbruch zu verwenden, aber das würde auch nicht funktionieren.

Wenn ich daraus eine Postanschrift erstelle, muss der Text aus jeder Zelle in einer neuen Zeile in derselben Zelle stehen.

Um einen Zeilenumbruch in dieses Formelergebnis einzufügen, müssen wir CHAR(10) zusammen mit der obigen Formel verwenden.

CHAR(10) ist ein Zeilenumbruch unter Windows, was bedeutet, dass er alles, was danach kommt, zwingt, in eine neue Zeile zu gehen.

Um dies zu tun, verwenden Sie die folgende Formel:

=A2&CHAR(10)&B2&CHAR(10)&C2&CHAR(10)&D2&CHAR(10)&E2

Diese Formel würde einen Zeilenumbruch in das Formelergebnis eintragen und Sie würden etwas wie unten gezeigt sehen:

Eine neue Zeile in der Excel-Zelle beginnen – Zeilenumbruch in der Formel

WICHTIG: Damit dies funktioniert, müssen Sie Text in Excel-Zellen umbrechen. Um Text zu umbrechen, gehen Sie zu Home -> Alignment -> Wrap Text. Es ist eine Umschalttaste.

Eine neue Zeile in der Excel-Zelle starten – Text umbrechen

Tipp: Wenn Sie MAC verwenden, verwenden Sie CHAR(13) anstelle von CHAR(10).

Welche Version von Windows habe ich?

So erkennen Sie, welche Version von Windows auf Ihrem Computer installiert ist

Weißt du, welche Version von Windows du hast? Obwohl Sie normalerweise nicht die genaue Versionsnummer für jede installierte Windows-Version kennen müssen, sind allgemeine Informationen über die von Ihnen verwendete Betriebssystem-Version sehr wichtig.

Jeder sollte drei Dinge über die installierte Windows-Version wissen: die Hauptversion von Windows, wie 10, 8, 7, etc.; die Edition dieser Windows-Version, wie Pro, Ultimate, etc.; und ob diese Windows-Version 64-Bit oder 32-Bit ist.

Wenn Sie nicht wissen, welche Version von Windows Sie haben, werden Sie nicht wissen, welche Software Sie installieren können, welchen Gerätetreiber Sie aktualisieren müssen – Sie wissen vielleicht nicht einmal, welche Anweisungen Sie befolgen müssen, um Hilfe bei etwas zu erhalten!

Beachten Sie, dass die Taskleistensymbole und Startmenüeinträge in diesen Bildern möglicherweise nicht genau das sind, was Sie auf Ihrem Computer haben. Die Struktur und das allgemeine Erscheinungsbild der einzelnen Start-Buttons sind jedoch gleich, sofern Sie kein eigenes Startmenü installiert haben.

So finden Sie die Windows-Version mit einem Befehl

Die folgenden Bilder und Informationen sind zwar der beste Weg, um die Version von Windows zu bestimmen, die Sie ausführen, aber es ist nicht der einzige Weg. Es gibt auch einen Befehl, den Sie auf Ihrem Computer ausführen können, der einen Über Windows-Bildschirm mit der enthaltenen Windows-Version anzeigt.

Es ist wirklich einfach, dies zu tun, unabhängig davon, welche Version von Windows Sie verwenden; die Schritte sind identisch.

Rufen Sie einfach das Dialogfeld Ausführen mit der Tastenkombination Windows Key+R auf (halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie dann einmal R). Sobald dieses Feld erscheint, geben Sie winver ein (es steht für Windows-Version).

Windows 10

Sie haben Windows 10, wenn Sie ein solches Startmenü sehen, wenn Sie darauf klicken oder auf die Schaltfläche Start vom Desktop aus tippen. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü klicken, wird das Hauptbenutzermenü angezeigt.

Die von Ihnen installierte Windows 10 Edition sowie der Systemtyp (64-Bit oder 32-Bit) finden Sie im System-Applet in der Systemsteuerung.

Windows 10 ist der Name, der der Windows-Version 10.0 gegeben wird, und ist die neueste Version von Windows. Wenn Sie gerade einen neuen Computer gekauft haben, besteht eine 99%ige Wahrscheinlichkeit, dass Sie Windows 10 installiert haben. (Vielleicht näher an 99,9%!)

Die Windows-Versionsnummer für Windows 10 lautet 10.0.

Windows 8 oder 8.1

Sie haben Windows 8.1, wenn Sie unten links auf dem Desktop eine Starttaste sehen und Tippen oder Anklicken führt Sie zum Startmenü.

Sie haben Windows 8, wenn Sie auf dem Desktop überhaupt keine Starttaste sehen.

Das Hauptbenutzermenü, wenn Sie in Windows 10 mit der rechten Maustaste auf die Starttaste klicken, ist auch in Windows 8.1 verfügbar (und dasselbe gilt für das Klicken mit der rechten Maustaste auf die Bildschirmecke in Windows 8).

Die von Ihnen verwendete Edition von Windows 8 oder 8.1 sowie Informationen darüber, ob diese Version von Windows 8 32-Bit oder 64-Bit ist oder nicht, finden Sie in der Systemsteuerung des System-Applets.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Windows 8.1 oder Windows 8 ausführen, werden Sie auch diese Informationen im System-Applet finden.

Windows 8.1 ist der Name, der der Windows-Version 6.3 gegeben wird, und Windows 8 ist Windows-Version 6.2.

Windows 7

Sie haben Windows 7, wenn Sie ein Startmenü sehen, das so aussieht, wenn Sie auf die Schaltfläche Start klicken.

Die Windows 7 & Windows Vista (unten) Startknöpfe und Startmenüs sehen sehr ähnlich aus. Der Windows 7 Startknopf passt jedoch im Gegensatz zum Startknopf in Windows Vista vollständig in die Taskleiste.

Informationen darüber, welche Windows 7-Version Sie haben, sowie ob es sich um eine 64-Bit- oder 32-Bit-Version handelt, finden Sie in der Systemsteuerung im System-Applet.

Windows 7 ist der Name, der der Windows Version 6.1 gegeben wird.

So zeigen Sie Windows-Desktop auf einem Fernseher mit Chromecast an

Bespielen Sie Ihre Großleinwand mit Filmen und mehr.

Einen PC an einen Fernseher anzuschließen, war früher ein Problem. Aber jetzt gibt es eine viel einfachere Möglichkeit, viele Inhalte von Ihrem PC auf einem Fernseher zu sehen: Verwenden Sie einen Chromecast.

Warum gegossen?

Googles 35 $ HDMI-Dongle ist eine kostengünstige Alternative zu Set-Top-Boxen wie Apple TV und Roku. In erster Linie ermöglicht der Chromecast das Anzeigen aller Arten von Inhalten eines Fernsehers, einschließlich YouTube, Netflix, Spiele und Facebook-Videos, die alle von einem mobilen Gerät aus gesteuert werden.

Aber der Chromecast hilft Ihnen auch, zwei grundlegende Elemente von jedem PC, auf dem Chrome läuft, auf Ihren Fernseher zu übertragen: einen Browser-Tab oder den gesamten Desktop. Diese Funktion funktioniert mit dem Chrome-Browser auf jeder PC-Plattform, die sie unterstützt, einschließlich Windows, Mac, GNU/Linux und Googles Chrome-Betriebssystem.

Was ist Casting?

Casting vom Laptop aus.

Casting ist eine Methode, um Inhalte drahtlos an Ihren Fernseher zu senden, aber es funktioniert auf zwei verschiedene Arten. Sie können Inhalte von einem Dienst gießen, der sie unterstützt, wie YouTube, der Chromecast tatsächlich anweist, zur Online-Quelle (YouTube) zu gehen und ein bestimmtes Video zu holen, um es auf dem Fernseher wiederzugeben. Das Gerät, das Chromecast dazu aufgefordert hat (z.B. Ihr Handy), wird dann zu einer Fernbedienung, mit der Sie ein anderes Video abspielen, anhalten, vorspulen oder auswählen können.

Wenn Sie von Ihrem PC aus casten, streamen Sie jedoch meist Inhalte von Ihrem Desktop zu Ihrem Fernseher über ein lokales Netzwerk ohne Hilfe eines Online-Dienstes. Das ist etwas ganz anderes, da das Streaming von einem Desktop aus auf die Rechenleistung Ihres Heim-PCs angewiesen ist, während das Streaming von YouTube oder Netflix auf die Cloud setzt.

Der Unterschied zwischen den beiden Ansätzen und warum sie wichtig sind, wird deutlich, wenn wir später über Streaming-Video sprechen.

Erste Schritte

Ein drahtloser Router in einem Wohnzimmer.
Igor Ovsyannykov / Getty Bilder
Bevor Sie etwas tun, ist es wichtig, sicherzustellen, dass sich sowohl der Chromecast als auch Ihr Computer im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden. Jeder PC hat seine verschiedenen Besonderheiten, um herauszufinden, in welchem Wi-Fi-Netzwerk Sie sich befinden.

Im Allgemeinen solltest du jedoch nach dem Wi-Fi-Symbol auf deinem Desktop suchen (unter Windows ist es unten rechts und unter Mac oben rechts). Klicken Sie auf dieses Symbol und suchen Sie nach dem Namen des Wi-Fi-Netzwerks.

Wi-Fi-Status in Windows 10

Um die Chromecast zu überprüfen, öffnen Sie die Google Home App auf Ihrem Handy, die für die Verwaltung des Geräts erforderlich ist.

Suchen Sie nach dem Spitznamen des Chromecastes und tippen Sie darauf. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol für Einstellungen.

Stellen Sie sicher, dass der Name unter Wi-Fi mit dem Netzwerk übereinstimmt, mit dem Ihr PC verbunden ist.

Chromecast, Zahnradsymbol, Wi-Fi-Netzwerk in Google App für Android

Auswerfen einer Registerkarte

Lassen Sie uns nun einen Tab aus dem Google Chrome-Webbrowser werfen.

Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Computer und navigieren Sie zu der Website, die Sie auf Ihrem Fernseher anzeigen möchten.

Wählen Sie anschließend das Menüsymbol (drei horizontale Punkte) in der oberen rechten Ecke. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü, das angezeigt wird, die Option Besetzung.

Besetzungsmenü in Google Chrome

In der Mitte der Registerkarte, die Sie geöffnet haben, erscheint ein kleines Fenster mit den Namen aller Cast-freundlichen Geräte, die Sie in Ihrem Netzwerk haben, wie z.B. einen Chromecast oder Google Home Smart Lautsprecher.

Chromecast ausgewählt im Menü Besetzungsoptionen in Google Chrome

Bevor Sie Ihr Gerät auswählen, klicken Sie jedoch auf den Pfeil nach unten oben. Nun erscheint im kleinen Fenster die Meldung Quelle auswählen.

Wählen Sie die Registerkarte Guss und dann den Spitznamen der Chromecast.

Registerkarten-Option in Google Chrome

Wenn es verbunden ist, wird im Fenster Chrome Mirroring angezeigt, zusammen mit einem Lautstärkeregler und dem Namen der Registerkarte, die Sie geöffnet haben.

Schauen Sie auf Ihren Fernseher und Sie werden sehen, dass die Registerkarte den gesamten Bildschirm einnimmt – allerdings normalerweise im Briefkastenmodus, um das Sehvermögen korrekt zu halten.

Sobald eine Registerkarte besetzt ist, können Sie zu einer anderen Website navigieren, und sie zeigt immer wieder an, was auf dieser Registerkarte ist. Um das Casting zu stoppen, schließen Sie einfach die Registerkarte oder klicken Sie auf das Chromecast-Symbol in Ihrem Browser rechts neben der Adressleiste – es ist blau. Das wird das Chrome Mirroring Fenster, das wir vorhin gesehen haben, zurückbringen. Klicken Sie nun in der unteren rechten Ecke auf Stopp.

Welche Registerkarte Casting funktioniert gut für die
Das Auswerfen einer Chrome-Registerkarte ist ideal für alles, was meist statisch ist, wie z.B. Urlaubsfotos, die in Dropbox, OneDrive oder Google Drive gespeichert sind. Es ist auch gut für die Anzeige einer Website in größerem Maßstab, oder sogar für die Anzeige einer Präsentation PowerPoint online oder Google Drive’s Präsentation Web-App.

Was nicht so gut funktioniert, ist Video. Nun, irgendwie schon. Wenn Sie etwas verwenden, das bereits Casting wie YouTube unterstützt, wird es gut funktionieren. Aber das liegt daran, dass die Chromecast YouTube direkt aus dem Internet greifen kann, und Ihre Registerkarte wird zur Fernbedienung für YouTube im Fernsehen. Mit anderen Worten, es sendet seine Registerkarte nicht mehr an die Chromecast.

Nicht-Chromecast unterstützende Inhalte wie Vimeo und Amazon Prime Video sind etwas problematischer. In diesem Fall bist du Stream.